3D Projekt – Head Sculpt „Cherry“

Für den Kurs „Animation 3“ hat die Mediendesignstudentin Hannah Rustemeyer einen Charakter in 3D modelliert und ausgeleuchtet.

„Da ich zuvor nur wenige Berührungspunkte mit dem Thema 3D-Sculpting hatte, wollte ich für den Kurs einen Charakter in 3D modellieren. Die Idee für den Charakter „Cherry“ entstand durch eine eigene Zeichnung. Zu Beginn habe ich den Kopf und die Haare in dem Programm „ZBrush“ erstellt, danach habe ich das Modell in „Substance Painter“ texturiert. Im Anschluss habe ich das Projekt in „Maya“ importiert, um es dort auszuleuchten und zu rendern. Beim Gestalten der Lichtsituation habe ich versucht eine sonnenuntergang artige Athmosphäre nachzubilden.“ – Hannah Rustemeyer

 

 

Verwendete Programme: ZBrush, Substance Painter, Maya

Artstation: https://www.artstation.com/artwork/mz0w09